Erfahrungsberichte

 

 

 

"Seit Juli 2015 erprobe ich die Hygiene-Rolls.

Seitdem habe ich keinen Juckreiz und kein Brennen mehr im Analbereich. Außerdem hat sich die Hämorrhoide deutlich zurückgebildet. Die Anwendung der Hygiene-Rolls ist einfach, unkompliziert und zuverlässig. Man merkt sie nicht. Ich mache somit die besten Erfahrungen mit Hämorrhfried und kann den Hygieneartikel mit sehr gutem Gewissen weiterempfehlen."

Ursula Förster, Leiterin einer medizinischen Fachschule und Lehrkraft für klinische Chemie und Hämatologie i.R.

"Vielen Dank für die Zuverfügungstellung von HämorrhFried Hygiene-Rolls zur probeweisen Weitergabe an unsere Patienten.

Bei drei Patienten, die das Produkt von mir erhielten, war folgendes Ergebnis:

 

Patient, männlich, 38 Jahre, mit starken Hämorrhiden - Schmerzen und Afterjucken war nach eigenen Angaben nach 3 bis 4 Tagen beschwerdefrei. Die Schmerzen wurden nach und nach weniger, das Afterjucken verschwand sehr schnell. Er wollte HämorrhFired weiter nehmen.

 

Patientin, 85 Jahre, mit häufigen Hämorrhiedenproblemen und ständigen Afterjucken war auch nach wenigen Tagen ohne den lästigen Juckreiz. Sie will HämorrhFried weiter nehmen.

 

Patientin, 44 Jahre, nahm in der Schmerz- und Juckphase HämorrhFried. Es wurde schnell besser und sie war nach drei Tagen beschwerdefrei. Sie nimmt HämorrhFried weiter."

 

Gert Günther, Naturheilpraxis, Diemelstadt

"Bei einem meiner Patienten mit einem Analekzem, welches sich therapieresistent zeigte, führte die Anwendung von HämorrhFried. Hygiene Rolls zu einem deutlichen Rückgang des Hautbefundes und der Beschwerden."

Chefarzt für Dermatologie und Allergologie, Düsseldorf

 

"Anamnese [u. a.]:

• Durch meine Lungenembolie im Oktober 2012 nehme ich seither das Arzneimittel „Marcumar® 3 mg (Wirkstoff: Phenprocoumon)“ein.

• Durch diese Einnahme sind die Hämorrhoiden bei mir behandlungsbedürftig. Auswirkungen:

• tägliches Wund sein, Nässen, Jucken, Brennen verbunden mit Schmerzen im Analbereich;

• das dauerhafte Bluten wird insbesondere verstärkt durch das o. a. Arzneimittel;

• täglich subjektiv unangenehmes Geruchsempfinden;

• damit täglich einhergehende Unbehaglichkeitsgefühle

 

Meine bisherigen hygienischen Lösungsansätze:

• am besten Spülen und Trocknen (bspw. Bidet oder Dusche)

• alternativ Säubern und Trocknen (z. B. Feuchttücher)

• Salben

 

Weitere mir ärztlich empfohlene Lösungsansätze:

• Operation

• Gummibandligatur

• Verödung

 

Mein neu durchgeführter Lösungsansatz:

• „HämorrhFried`® HYGIENE-ROLLS“

• Probepackung: 12 Stück

• Probezeitraum: 10 Tage

• verwendete Produkte / Tag: durchschnittlich 1 Rolle

• meine Produktevaluation:

Schnelle Heilung (entzündungs- und blutungshemmend) trotz der Einnahme von „Marcumar® [...]“ und sehr angenehmer Tragekomfort."

Annekathrin Bieker, 50 Jahre

 

"Ich leide seit 1995 an Lupus SCLE. Zum Hautbild an Gesicht, Armen, Händen und Rücken kamen zusätzlich extreme Schwierigkeiten mit den Füßen, ganz besonders zwischen den Zehenzwischenräumen. Ich habe unendliche Cremes und auch alt bewährte Hausmittel usw. ausprobiert. Nichts hat wirklich geholfen. Abgesehen von den unschönen Aussehen, sind die krankhaften Stellen sowie die Risse in der Haut auch sehr schmerzhaft. Die Gefahr von Entzündungen durch Bakterien auch extrem hoch. Vor einer Woche sind mir die Hygieneröllchen eingefallen.

Ich hatte mich dazu belesen und weiss auch von der Heilkraft der Silberionen aus Cremes. Nun habe ich mir in meiner Not, und der Ahnung, dass es bestimmt helfen wird, die Röllchen jeweils um die entzündeten Zehen gewickelt, über den ganzen Tag. Sie stören nicht im Schuh. Es ist einfach wunderbar und unglaublich - nach zwei Tagen sah man schon eine deutliche Verbesserung und nach vier Tagen ist der eine Zehenzwischenraum schon wie ein Babypopo. Ich bin begeistert und glücklich und in der Hoffnung auch mal wieder offene Schuhe tragen zu können ohne mich schämen zu müssen. Da ich weiss, dass gerade solche Stellen sehr schlecht heilen ist es wirklich ein ganz tolles Produkt, was mir da geholfen hat. Der Lupus hat duch langjahrige Schübe an der Haut viele Narben hinterlassen, abgesehen von der seelischen Belastung und Angst, die ein ständiger Begleiter sind, will man ja trotzdem nicht immer daran erinnert werden. Zum Glück ist der Lupus bei mir nicht systemisch und ich hoffe das bleibt auch so. In den extremen Zeiten trug ich Cordisonpflaster, was nur bedingt zur Besserung verhalf. Ich kann mir gut vorstellen, dass Wundpflege die nächste Stufe Ihrer Erfindung sein könnte.  Also kurz gesagt - DANKE - DANKE - Es ist bewundersnwert."

 

 

Susann Lüdicke

 

Kontaktieren sie uns

Liesegangstr. 20, 40211 Düsseldorf

Phone 0211- 177 39 45

© 2014 Copyright HämorrhFried’ Vertrieb UG (haftungsbeschränkt) . All rights reserved.

   IMPRESSUM

Ihre Fragen zum Produkt HämorrhFried’ oder zur Bestellung beantworten wir gerne.

Wir wollen das Untenrum-Tabu thematisieren, denn etwa 50% der Bevölkerung hat Probleme am Anus, ohne darüber sprechen zu wollen. Wir freuen uns auch über Ihre guten Erfahrungen nach Gebrauch der Hygiene-Rolls. HämorrhFried’ ist die ideale Hygiene-Ergänzung zu Arzneien im Akutfall und soll zudem vorbeugend dauerhaft schützen.